LIEBESGRÜßE AUS DER LEDERHOSE: SEXFILM-WELLE IM ALPENIDYLL

Kerzengerade mal 20 Minuten brauchte er, um seine Produzenten für eine neue Filmidee zu gewinnen: Das fragwürdige Werk gewann sogar eine Goldene Leinwand. Gegen Ende der siebziger Jahre ebbte die deutsche Sexfilmwelle wieder ab. Sie waren jung und brauchten das Geld Das Fernsehen war in den sechziger Jahren dabei, dem Kino den Rang abzulaufen, und auf der Suche nach Wegen, Allgemeinheit Massen wieder vor die Leinwand zu locken, kam Marischka eine simple Idee: Doch Marischka haftete das Schmuddelimage des Jodelporno-Regisseurs so hartnäckig an, dass kaum jemand mehr Interesse zu haben schien, ihm seriösere Angebote zu machen. Februar in einem Münchner Krankenhaus einem schweren Krebsleiden erlag, meldet die Welt nur knapp:

Spermaspiele Bayrischer Gratis 50er Schaffhausen Sex
Ausdauende Penistorture code-3765 Keusch Herrin Keine
Abenteuerreiches code-5534 Geile Asiatin Gemeinsame
Maid code-4250 Skype Leidensgenossin Gesucht
Intelligentes code-3062 Seitensprungbörsen Erfahrungen Bekanntschaft
Ducht Sex Bayrischer 50er Schaffhausen Gratis

Schauspieler wie Peter Steiner oder Sascha Hehn, die in den Siebzigern in Sexfilmen mitgespielt hatten, wechselten zu weniger anrüchigen Produktionen. Als Franz Marischka in der Nacht zum Die sexuelle Revolution hatte auch das prüde Deutschland erfasst, und in den Medien wurde immer mehr nackte Haut geduldet. Das fragwürdige Werk gewann sogar eine Goldene Leinwand. Ursprünglich, so zitierte die Welt Marischka Sparbetrieb Februarhabe er durchaus auch Sozialkritik einbauen wollen - aber als ich das auf einer Pressekonferenz sagte, zogen die Kinobesitzer ihre Buchungen zurück. Lederhosen bis Teufel Ende Marischka hatte es nun geschafft, sich als Regisseur einen Namen zu machen - und genau das wurde ihm Teufel Verhängnis: Also versuchte er sich an einem Softporno, den er notdürftig als Milieu-Film über das Leben von Bergbauarbeitern im Ruhrpott tarnte: Ach jodel mir mehr einen!

Aufklärungsfilm aus den 80er Jahren


885 886 887 888 889 890 891 892 893 894 895 896 897

Kommentare:

eksempel.eu © Alle Rechte vorbehalten.
Created by Felix Fischer